MONTAG, 16.11.2020

Und noch ein neues Land öffnet sich dem Tourismus: Südafrika!

Seit dem 12. November die strengen Einreisebestimmungen für Touristen aufgehoben. Die Einreise ist wieder erlaubt und zwar unabhängig von dem Land, in dem man sich vorher aufgehalten hat.
Bei Einreise mit einem negativen PCR-Test, der nicht älter als 72 Stunden sein darf, sowie Symptomfreiheit, ist keine Quarantäne notwendig.
Internationale Flüge zu den drei größten Flughäfen des Landes - Johannesburg, Kapstadt und Durban - werden ebenfalls wieder durchgeführt.

 

MONTAG, 16.11.2020

Kuba eignet sich prima um dem «COVID-Wahnsinn» der in vielen Ländern gerade herrscht zu entfliehen.
Auf der warmen Karibikinsel kann man zurzeit beinahe einsame Strände geniessen und auch abends in den Außenbereichen der Restaurants lässt einem das tropische Klima die Sorgen des engen Platzes um den Weihnachtsbaum vergessen.
Iberia und Air France/KLM fliegen wieder. Ansonsten kann auch Varadero mit Condor angeflogen werden.

COVID-ZAHLEN

Kuba zählt zu den weltweit sichersten Reisezielen was die COVID-Situation anbelangt:
11 Mio. Einwohner / ca. 930'000 getestete Personen
nur ca. 7’400 Corona-Ansteckungen / 130 Todesfälle
(Stand 12. November 2020)
Neue Fälle im 7 Tage Durchschnitt: 40
Kuba steht auf keiner Quarantäne-Liste

EINREISEKONDITIONEN

Bei der Einreise werden alle Passagiere per PCR getestet (die Kosten belaufen sich auf ca. 50 USD pro Person). Sollte ein Gast ein positives Ergebnis vorweisen, wird er in einem Hotel in Quarantäne gebracht.